Schlagwort-Archive: haus-der-pfoten

Mayy

Mayy ist eine ca 4 Jährige Mischlinsghündin. Sie ist Menschen gegenüber eher misstrauisch, bei ihr muss man sich das Vertrauen erarbeiten. Zudem orientiert sich Mayy stark an den souveränen Hunden bei uns. Daher vermitteln wir sie ausschließlich zu einem bereits vorhandenen aufgeschlossenen Hund. Fellow ist ihr bester Freund bei uns, wenn sich jemand vorstellen könnte, beide zu adoptieren, wäre das ein Traum für uns. Ist jedoch keine Bedingung für eine Vermittlung.

Mayy kommt gut mit anderen Hunden zurecht, neigt selbst jedoch ein wenig zur Nervosität im geringen Maße. Ich denke dieses wird sich von Zeit zu Zeit legen. Auch sie kommt aus schlechter Haltung und hat ihr Päckchen zu tragen. Hat man jedoch ihr Vertrauen gewonnen ist sie super anhänglich und verschmust und kann gar nicht genug von einem bekommen. Mayy neigt dazu sich in gewissen Situationen bedrängt zu fühlen. Dieses betrifft vor allen Dingen Situationen wo man was von ihr direkt möchte. Hier suchen wir auf jedenfall ruhige Menschen, die ein gutes Gefühl für Tiere haben. Man sieht ihr an dass sie angespannt ist und sollte dann eher feinfühlig an sie ran treten. Sie neigt dann auch zum Abwehrschnappen,nicht weil sie ein aggressiver Hund ist, sondern viel mehr um deutlich zu machen, halt stop irgendetwas geht mir hier gerade zu schnell oder macht mir Angst.

Sie ist keine falsche Hündin. Sie ist eine Hündin mit Vergangenheit, die gelernt hat, dass man nicht jedem Menschen trauen sollte. Wie bei uns Menschen, wir sind uns da gar nicht so unähnlich den Hunden gegenüber. Sie empfinden halt wie wir und dieses dient rein dem Selbstschutz. Ein Mensch der darauf eingeht wird eine treue Seele in ihr finden, die sehnlichst darauf wartet, dass sich ihr jemand annimmt.

Sie lässt sich von mir ohne Probleme mit dem Handtuch abtrocknen wenn es draußen geregnet hat und ist dankbar für jede liebe Berührung.

Mayy kommt gut mit den Hunden zurecht, mag jedoch keine Hunde die overload sind. Das geht ihr zu schnell.

Kinder die den respektvollen Umgang mit Hunden kennen können gerne ab 10 Jahren vorhanden sein.

Wer diese liebenswerte Hündin kennenlernen möchte, wende sich gerne an mich. Mayy wird im Umkreis von 100 km vermittelt. Ein eingezäuntes Grundstück ist Voraussetzung für eine Vermittlung.

Kontakt: Tanja Beckedorf, Tel.: 04776-8889753 oder 0178-6046480www.haus-der-pfoten.de

Please follow and like us:

Fellow

Fellow ist ein eher gemütlicher ca. 6 Jahre alter Mischlingsrüde. Er versteht sich super mit anderen Hunden und tobt auch gerne mit diesen. Er ist ein eher gutmütiger Rüde und lässt sich von anderen Hunden viel gefallen. Hier heisst es jedoch auf jedenfall ihn im Kontakt mit anderen Hunden den Rücken zu stärken und aufdringliche Hunde zu stoppen, wenn sie sein gutmütiges Wesen ausnutzen. Er legt sich hin wenn ihm etwas zu viel wird und ist dankbar wenn man ihn unterstützt.

Auch mit Menschen zeigt er dieses Verhalten. Er sucht sich definitiv seine Menschen aus. Kaum ein anderer Hund bei mir, hat jemals so ausdrucksstark gezeigt, wen er mag und wen er nicht mag. Daher kriegt Fellow bei der Vermittlung auf jedenfall ein noch größeres Mitspracherecht bei dem Umzug in ein neues Leben, als die Hunde es eh schon bei mir bekommen. Er ist ein Hund mit echtem Charakter.

Er hat einen ausgeprägten Jagdtrieb was Kleintiere betrifft. Kaninchen und Fasane findet er mehr als spannend. Da kommt der sonst so gemütliche Schmusebär, mal so richtig aus dem Knick. Daher sollte das Grundstück auf jedenfall sicher eingezäunt sein und an Freilauf ist ohne eine 100 % Bindung und Vertrauensbasis erst gar nicht zu denken.

Er ist sehr sensibel und daher suche ich für ihn ein eher ruhiges Zuhause. Er kommt mit Kindern gut zurecht, wenn diese im Haus leben sollten diese jedoch eher schon etwas größer sein. Kindertrubel ist nichts für ihn. Menschen mittleren Alters wären für ihn genau die richtigen.

Er kommt gut mit den Eseln und Ziegen und den andere Hoftieren bei mir zurecht. Auch die Enten nimmt er gelassen hin.

Ich suche für ihn Menschen mit Einfühlungsvermögen. Menschen die auch auf seine Gesundheit mit achten und nicht dazu neigen ihn fett zu füttern. Als er bei uns ankam lief er auf 3 Beinen, er stammt ursprünglich aus schlechter Haltung. Eine Osteopathin bekam dieses recht schnell in den Griff. Zudem bekommt er jeden Tag Kräuter mit in sein Essen, die ihm merklich gut bekommen.

Wer diesen super lieben Schmusehund kennen lernen möchte, kann sich gerne bei mir melden. Fellow wird in einem Umkreis von 100 km vermittelt, da ich die Vorkontrollen alle selber tätige.

Kontakt: Tanja Beckedorf, Tel:04776-8889753 oder 0178-6046480www.haus-der-pfoten.de

Please follow and like us:

Parsifal

geb. Feb.2013, 34 kg, 82 cm, kastriert

Der liebenswerte und hochsensible Parsifal wurde vor 5 Jahren vermittelt und nun haben sich seine Lebensumstände derart geändert, dass er wieder das für ihn passende Zuhause sucht.

Momentan lebt er in einem großen Rudel und ist da sehr unglücklich. Er wünscht sich einen ruhigen Sofaplatz als Einzelhund auch ohne Kinder und Katzen.

Ich wünsche mir für diesen ganz besonderen Hund Menschen, die gerne in der Natur unterwegs sind. Parsifal liebt Wanderungen und läuft perfekt an Leine und Fahrrad. Nach Eingewöhnung in Gegenden ohne Wild ist er auch ableinbar.

Er ist ein Engel auf vier Pfoten, sanft, liebenswert und seinen Besitzern loyal und treu ergeben. Er ist ein großer Schmuser und braucht viel Nähe und Geborgenheit. Eine ruhige Gegend auf dem Lande und ein eigener eingezäunter Garten wären super.

Parsifal lebt in Freiburg an der Elbe und kann dort kennen gelernt werden. Wer sich für Parsifal als neues vierbeiniges Familienmitglied interessiert, nähere Informationen haben und ihn gerne persönlich kennen lernen möchte, bitte unter der Tel-Nr. 0162-7634481

Please follow and like us:

Emmy (6 Jahre)

OneDriveAPI_Emmy-1 OneDriveAPI_Emmy-2OneDriveAPI_Emmy-100

Emmy ist vermittelt. Emmy ist eine 6 Jährige Boxerhündin. Sie ist in vielen Situationen oft
angespannt und nervös und braucht in dieser Hinsicht, den Blick ihrer
Besitzer und dessen Ansprache in solchen Momenten. Sie ist unsicher und
neigt bei Unkenntnis dazu, bei Hundebegegnungen anzugreifen, da sie auf
eine Ansprache des Menschen angewiesen ist und auch hofft. Sie ist sehr
gehorsam und lässt sich, wenn man diese Dinge beachtet gut führen. Sie
lebt mit diversen Hunden zur Zeit zusammen ohne Probleme und wartet auf
ein neues Zuhause. Sie spielt gerne ausgiebig mit ihnen.Von klein bis
groß, Emmy mag jeden.

Ebenso versteht sie sich mit Tieren aller Art, auch mit Katzen.

Da sie sehr viel Temperament hat, wäre sie für sportliche Menschen gut
geeignet.
Sie fährt gerne im Auto mit und liebt Kinder, solange diese den
respektvollen Umgang mit ihr befolgen.

Für Emmy suchen wir Menschen die bei Hundebegegnungen einen klaren
Verstand bewahren und in diesen Momenten ruhig und klar mit ihr
kommunizieren. Ein angespannter Besitzer ist hier ungeeignet, da sie
dringend ruhige und willensstarke Führung benötigt. Gewalt ist hier Fehl
am Platz!! Ein kleines Schnippen mit den Fingern im richtigen Moment
genügen um Emmy für sich zu gewinnen. Sie ist eine sehr sensible Hündin,
die dem entsprechend auch fein kommuniziert. Vor Vermittlung wird den
neuen Besitzern bei uns alles wissenwerte über Emmy vermittelt, so das
einem harmonischen Zusammenleben mit Emmy nichts im Wege steht.
Sie ist eine sehr liebenswerte Hündin, die es liebt den Menschen zu
gefallen und bei ihnen zu sein. Sie schmust gerne und ist für jeden
Menschen, nach kurzer Kennenlernphase offen und freundlich. Die ersten
paar Minuten ist sie bei manchen Männern skeptisch, taut aber innerhalb
weniger Minuten auf und begegnet ihnen dann ebenfalls stets nett.

Please follow and like us:

Spendenaufruf

Liebe tierliebe Menschen,

wir waren am gestrigen Tag bei einem weiteren Tierarzt, um uns eine zweite Meinung einzuholen in Bezug auf Eddi seine Symptome.

Es hieß bei der Chirogen Untersuchung in der vergangenen Woche, dass beide Kreuzbänder gerissen sind. Da diese OP mit hohen Kosten verbunden ist, holten wir uns gestern am 09.07.15 eine zweite Meinung, in Bezug auf Eddis Krankheitsbild. Dieser stellte neben beiden arthrotischen Kniegelenken, 2 Bandscheibenvorfälle fest, ebenso Ansätze von Spondylose. Eine OP ist zum heutigen Tag vorerst auf Eis gelegt, da nun ein OP freier Therapieansatz die Hoffnung gibt, dass es Eddi bald wieder besser geht.

Die Kosten für Eddi belaufen sich im Moment auf 679,60 €.

Das Haus der Pfoten setzt sich für notleidene Tiere im großen Rahmen ein und finanziert sich alleine aus privaten Mitteln. Da die Tierarztkosten neben den laufenden Unterhaltungs- sowie Futterkosten z.Zt mehr als den Rahmen sprengen, wird das HdP in diesem Fall von dem TSV Tierhilfe Stade e.V. unterstützt.

Der Tierschutzverein Tierhilfe Stade e.V. hat sich bereit erklärt, das Haus der Pfoten in dieser Hinsicht zu unterstützen. Wenn auch Sie unterstützend helfen möchten, richten Sie bitte Ihre Hilfe an:

Spendenkonto
TSV-Tierhilfe-Stade e.V.

IBAN: DE79241511160000802843
Kreissparkasse Stade

Haus der Pfoten
Tanja Beckedorf
Obenaltendorf 22
21756 Osten

Mail: info@haus-der-pfoten.de
Web: www.haus-der-pfoten.de

Tel: 04776 / 88 89 753
Mobil: 0178 / 60 46 480

Please follow and like us: